Efteling-Park bis zum 14. Januar geschlossen
Efteling - Sonntag, 19. Dezember 2021

Werbung
Am 18. Dezember hat die niederländische Regierung einen harten Lockdown angekündigt. Dieser Lockdown beginnt am 19. Dezember und dauert mindestens bis zum 14. Januar 2022. Dies bedeutet, dass beispielsweise Gaststätten, nicht lebensnotwendige Geschäfte und öffentlich zugängliche Orte während dieser Zeit ihre Türen schließen müssen.

Was bedeutet das konkret?

Der Efteling-Park bleibt mindestens bis einschließlich 14. Januar 2022 geschlossen. Der Ferienpark Efteling Bosrijk bleibt teilweise geöffnet, das Efteling Hotel und der Ferienpark Efteling Loonsche Land bleiben mindestens bis einschließlich 14. Januar 2022 geschlossen. Alle Aufenthalte mit Anreise ab 19. Dezember bis einschließlich zum 14. Januar 2022 werden storniert. Gäste können eine neue Reservierung für die Unterkünfte in Efteling Bosrijk vornehmen, ohne Freizeitparkbesuch.

Der Indoor-Wasserspielplatz Badhuys im Ferienpark Efteling Bosrijk bleibt noch bis mindestens 14. Januar 2022 geschlossen.

Die CARO-Theatervorstellung wird mindestens bis einschließlich 14. Januar 2022 nicht stattfinden. Natürlich haben wir Verständnis für diesen Beschluss und selbstverständlich stellen wir uns unserer Verantwortung. In den letzten Monaten haben wir hart daran gearbeitet, Gästen einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen. Dazu gehörten die Kontrolle von 3G-Nachweisen am Eingang, das gezielte Leiten von Besucherströmen und verschiedene Maßnahmen, um den 1,5 Meter Abstand zu erleichtern. Außerdem ist der Efteling-Park etwa 65 Hektar groß und nur zu 11 % bebaut. Der größte Teil befindet sich also im Freien.

Diese Schließung ist für Efteling und alle Mitglieder der niederländischen Vereinigung für Freizeitparks und Zoos sehr ernüchternd. Unser Fokus liegt nun darauf, unsere Mitarbeiter und Gäste zu informieren.
Werbung