Unternehmerfrauen im Handwerk haben hohen Stellenwert
Europa-Park - Dienstag, 14. September 2021

Werbung
Bereits zum zwölften Mal fand am 10. und 11. September 2021 eine gemeinsame Veranstaltung des Landesverbandes der Unternehmer-frauen im Handwerk Baden-Württemberg e.V. und der IKK classic in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Im 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ tauschten sich die Frauen unter dem Motto „Herausforderungen und Chancen – das Handwerk im Wandel“ zwei Tage lang angeregt über die Branche sowie Zukunftsperspektiven aus.

Am vergangenen Freitag begrüßte zunächst Ruth Baumann, die Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH), herzlich zur Verbandstagung. Mauritia Mack, die Ehefrau des Europa-Park Inhabers Jürgen Mack, ging in ihrem Grußwort insbesondere auf die Wertschätzung und Wichtigkeit von Unternehmerfrauen im Handwerk und deren bedeutende Rolle ein. „Ohne Ihre Erfahrung, Ihre Fachkompetenz und Ihr Fingerspitzengefühl hätten die Handwerksunternehmen in unserem Land nicht diesen hohen Stellenwert“, so die Gastgeberin. Mauritia Mack stammt aus einer Architektenfamilie, ist selbst diplomierte Architektin und mit vielen Unternehmen im Handwerk großgeworden.

Zahlreiche Ehrengäste aus den Bereichen Politik und Wirtschaft wandten sich ebenfalls an die Damen, darunter die Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges MdL sowie die Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Sandra Boser MdL. Die Festrede übernahm in diesem Jahr Dr. Martin Herrenknecht. In mitreißenden Worten sprach er über seinen Unternehmergeist. Er unterstrich, wie auch die anderen Redner, die Wichtigkeit der Tagung – gerade in dieser Krisenzeit, die für die Unternehmen nicht immer einfach zu meistern ist.

Auch der Europa-Park war von den Herausforderungen der Corona-Pandemie getroffen. Nach einem siebenmonatigen Lockdown konnte er – zunächst als Modellprojekt des Landes Baden-Württemberg – wieder öffnen. Trotz der Pandemie hat sich die Inhaberfamilie Mack viel vorgenommen. In der Wasserwelt Rulantica wurde erst im Sommer die Outdoor-Rutschenwelt „Svalgurok“ eröffnet.

Mit über 5,7 Millionen Besuchern im Jahr 2019 ist der Europa-Park eines der beliebtesten Tourismusziele der Nation und der mit Abstand größte Freizeitpark in Deutschland. Vergangene Woche konnte sich das badische Familienunternehmen zum siebten Mal in Folge gegen die starke globale Konkurrenz durchsetzen und sich erneut den Golden Ticket Award als „bester Freizeitpark weltweit“ sichern. Rulantica landete bei der internationalen Abstimmung in der Rubrik „Bester Wasserpark weltweit“ auf dem 3. Platz.
Werbung