Deutschlands größter Freizeitpark in einer Reihe mit dem Louvre, Eiffelturm und Kolosseum in Rom
Europa-Park - Dienstag, 05. Oktober 2021

Unter den Nutzern von Google Maps liegt der Europa-Park zusammen mit dem Louvre und dem Eiffelturm in Paris europaweit ganz vorne. In einem jetzt von Google veröffentlichten Ranking belegt Deutschlands größter Freizeitpark Platz vier der meistgesuchten Touristenziele in Europa. Auf den Plätzen eins bis drei liegen der Eiffelturm in Paris, die Basilika Sagrada Familia in Barcelona und das Louvre-Museum in Paris. Das Kolosseum in Rom belegt Platz fünf, der Mailänder Dom Platz neun.

Europa-Park Inhaber Roland Mack: "Dieses Ranking zeigt auf eindrucksvolle Weise, welchen Stellenwert der Europa-Park als eigenständige Tourismusdestination hat. Der Europa-Park bildet zusammen mit der Wasserwelt Rulantica inzwischen eines der beliebesten Kurzreiseziele in Europa. Solch ein Feedback unserer Gäste gibt uns viel Auftrieb, gerade in Pandemiezeiten."

Erst im September wurde der Europa-Park zum siebten Mal in Folge mit dem begehrten Branchen-Oscar "Golden Ticket Award" als "Bester Freizeitpark weltweit" ausgezeichnet. Damit konnte Deutschlands größter Freizeitpark seinen Titel gegen große Freizeitparks wie Walt Disney World und Universal Studios sowie neue Parks in Asien erneut verteidigen.