Olympioniken und Paralympioniken feiern zum 10. Mal in Deutschlands größtem Freizeitpark
Europa-Park - Freitag, 01. April 2022

Werbung
Bereits traditionell treffen sich die Athlet*innen von Team Deutschland im Europa-Park, um die sportlichen Erfolge gebührend zu feiern und die über 100 Shows und Attraktionen des Europa-Park zu genießen. Erstmals fand das Event vom 30. März bis 01. April aber als gemeinsame Veranstaltung von olympischen und paralympischen Sommer- und Wintersportathlet*innen des Team Deutschland statt. Dieses Mal konnten die 160 Sportler*innen, darunter 40 Medaillengewinner*innen, unter anderem in der Wasserwelt Rulantica zusammen abtauchen oder im Silver Star mit 130 km/h in die Tiefe rauschen. Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung wurden am Donnerstagabend erstmals die Team D Awards verliehen - eine besondere Auszeichnung für besondere Leistungen.

Bei dem Award, der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) an olympische und paralympische Athlet*innen verliehen wurde, stehen einzigartige Moment, persönliche Geschichten und Leistungen für und im Sinne von Team D im Vordergrund, die inspiriert und begeistert haben. Fans und Athlet*innen konnten in einem öffentlichen Voting über die Gewinner*innen des Preises abstimmen. Ausgezeichnet wurde jeweils ein*e Sportler*in in den vier Preis-Kategorien „Olympische Spiele Tokio 2021“, „Paralympische Spiele Tokio 2021“, „Olympische Spiele Peking 2022“, „Paralympische Spiele Peking 2022“.

Pro Kategorie gab es drei Nominierte, die durch eine fünfköpfige Jury festgelegt wurden. Tausende Fans und Athlet*innen haben sich im Voting für folgende Gewinner*innen entschieden:
- Olympische Spiele Tokio 2021: Frank Stäbler (Ringen)
- Paralympische Spiele Tokio 2021: Martin Schulz (Para Triathlon)
- Olympische Spiele Peking 2022: Felix Loch (Rodeln)
- Paralympische Spiele Peking 2022: Anna-Lena Forster (Para Ski alpin)

DOSB-Präsident Thomas Weikert sprach seine Glückwünsche aus: „Es war uns wichtig, mit dem neu geschaffenen Team D Award sportliche Vorbilder und inspirierende Momente auch abseits von Medaillengewinnen auszuzeichnen. Die Leidenschaft, Emotionen und der Teamspirit der olympischen und paralympischen Athlet*innen verdienen eine besondere Würdigung. Ich gratuliere allen Nominierten und insbesondere natürlich den Gewinner*innen des ersten Team D Awards!“

Der Präsident des DBS, Friedhelm Julius Beucher, schloss sich dem an: “Der Team D Award ist eine sehr schöne Gelegenheit unsere Vorbilder auszuzeichnen und Ihnen auch abseits von Ergebnissen und Wettkämpfen auf diese Weise unseren Dank und unsere Anerkennung auszusprechen. Sie erzeugen mit ihrem sportlichen Können Gänsehautmomente und inspirieren die Menschen in vielfältiger Weise.”

Europa-Park Inhaber Roland Mack ergänzte: „Wir haben uns wirklich sehr gefreut, die Athlet*innen der Paralympischen und Olympischen Spiele erneut bei uns begrüßen zu dürfen. Es gibt sicher keinen passenderen Ort als den Europa-Park: Olympia steht seit jeher für ein friedvolles, freundschaftliches Miteinander. So leben wir es auch im Europa-Park, in dem es seit nunmehr fast 50 Jahren keine Grenzen gibt und Menschen aller Nationen aufeinandertreffen, miteinander arbeiten und Spaß haben. Ich bin überzeugt, dass die Sportler eine tolle gemeinsame Zeit bei uns erleben durften und gratuliere den Gewinnern des Team D Awards in Namen der gesamten Familie Mack.“
Werbung