Europa-Park ist Branchensieger
Europa-Park - Donnerstag, 21. Juli 2022

Bei der Auswertung zum Thema Ökologie des „Institut für Management und Wirtschaftsforschung“ (IMWF) und dem „DEUTSCHLAND TEST“ hat der Europa-Park als einziger Freizeitpark alle 100 möglichen Punkte erreicht und ist damit Spitzenreiter der Branche. Das Magazin „Focus Money“ hat das Unternehmen dafür mit dem Siegel „Deutschlands Beste Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet.

Für die Studie wurden zwischen März 2021 und Februar 2022 circa 2,8 Millionen Nennungen zu rund 19.000 Unternehmen ausgewertet. Dafür haben IMWF und „DEUTSCHLAND TEST“ sämtliche Texte, die zuvor definierte Suchbegriffe enthielten, aus dem Internet geladen und in einer Datenbank erfasst. Sowohl Online-Nachrichten als auch Social-Media-Kanäle sind in die Analyse eingeflossen. Im Anschluss wurden die Daten ausgewertet und den Kategorien positiv, neutral oder negativ zugeordnet.

Die Auswertung ist damit auch ein Beweis für das große Engagement des Europa-Park Erlebnis-Resort im ökologischen Bereich. Denn wenngleich Spaß und Abwechslung in Deutschlands größtem Freizeitpark im Mittelpunkt stehen, legt das Familienunternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. So wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt und kontinuierlich an der Verbesserung ökologischer wie ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeitsaspekte gearbeitet. Im Rahmen der Erweiterung um die Wasserwelt Rulantica hat das Unternehmen zudem umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen umgesetzt, darunter die Pflanzung von über 2.000 Bäumen, 18.000 Wildsträuchern und 60.000 Blumen, die Installation von 274 Nistkästen, die Schaffung biologischer Korridore für Wild- und Fledermäuse und die Einrichtung eines Bienenpavillons mit sechs Bienenvölkern.