„Hui Buh und das Hexenschloss“ feiert gruselig-lustige Premiere im Europa-Park
Europa-Park - Donnerstag, 03. November 2022

Das Popcorn raschelte und die Besucher, allen voran die Kinder, waren voller Vorfreude, denn im Europa-Park hat es wieder gespukt! Am vergangenen Mittwoch feierte „Hui Buh und das Hexenschloss“ seine Premiere im „Magic Cinema 4D“ im Europa-Park. Regisseur und Drehbuchautor Sebastian Niemann sowie die Produzenten Christian Becker und Max Frauenknecht waren vor Ort.

Nach dem großen Erfolg von „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ (2006) mit mehr als zwei Millionen Kinobesuchern bringt Niemann jetzt ein neues großes Abenteuer rund um das gruselig-lustige Schlossgespenst auf die Leinwand. Mit dabei sind wieder Michael Bully Herbig als Hui Buh, Christoph Maria Herbst als König Julius 111. und Rick Kavanian als Charles. Hui Buh und Julius werden im Film in eine fantastische Welt der Hexen und der Zauberei katapultiert. Für magische Momente sorgen Mina Tander und Nelly Hoffmann als gute Hexen, Charlotte Schwab als böse Hexa Erla und Carmen-Maja Antoni als Knusperhexe.

Durch die neue Leinwand im „Magic Cinema 4D“ mit modernster Projektor-Technik konnten die vielen Familien vor Ort noch intensiver in die Geschichte des Schlossgespenstes eintauchen. Michael Mack mit MACK Media, MACK Animation und MACK Magic zeigt schon seit Jahren sein Engagement im filmischen Bereich: Mit über 100 Eigenproduktionen pro Jahr prägt MACK Media den medialen Auftritt des Europa-Park maßgeblich. MACK Animation ist eines der führenden Animationsstudios Deutschlands und Teil der Mack Unternehmensgruppe. Bereits die Premiere von „Jim Knopf und die Wilde 13“ im September 2020 konnte Warner Bros. Entertainment zusammen mit Produzent Christian Becker im Europa-Park feiern.“

„Hui Buh und das Hexenschloss“ ist eine Produktion der Rat Pack Filmproduktion und von Warner Bros. Entertainment. Produzent ist Christian Becker. Gefördert wurde das Projekt vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF), von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG), vom FilmFernsehFonds Bayern (FFF), von der Filmförderungsanstalt (FFA) und dem Filmanreizprogramm des tschechischen Staatlichen Kinematographie Fonds.

„Hui Buh und das Hexenschloss“ startet am 03. November in den deutschen Kinos.