Kürbisträume, Halloween-Popcorn und eine Scheune für Angsthasen: Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen startet aufregende Herbstsaison
Karls Erlebnis-Dorf - Freitag, 23. September 2022

Ab Freitag, 23. September 2022 können Besucher eine bunte Kürbiszeit und Karls Grusel-Oktober erleben. Höhepunkte: Kürbismarkt, Angsthasen-Scheune und GruselNächte mit Lichtershows Mit einem Kürbismarkt und jeder Menge kulinarischen Angeboten rund um das beliebte Herbstgemüse läutet Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen ab Freitag die goldene Jahreszeit ein. Wer sich das Vergnügen nicht entgehen lassen möchte, hat bis zum 6. November 2022 Zeit, mehrere Tausend Kürbisse, darunter Bischofsmützen-, Muskat- und Butternutkürbisse, zu bestaunen, zu kosten oder zu kaufen. Auch das beliebte Kürbisschnitzen findet auf dem Hof wieder statt.

Erstmals parallel startet auch der Grusel-Oktober. Unter dem Motto „Bist du noch ein Angsthase oder schon groß?“ verwandeln sich die sonst so beschaulichen Dörfer in aufregende Gruselkulissen. Gut gelaunte Geister schweben gespenstisch über die Köpfe der staunenden Besucher und unheimliche Erlebnisse auf den sonst so friedlichen Höfen sorgen für humoriges Herzklopfen. Das gilt besonders für Karls mystisch dekorierte GruselTraktorbahn und für eine nagelneue Angsthasen-Scheune, die neben Karls beliebten GruselNächten zu den Höhepunkten des diesjährigen Grusel-Oktobers zählen.

Kürbisse sind die Stars in der Herbstküche
War der Kürbis früher ein Arme-Leute-Essen, hat er sich heute einen Stammplatz in den deutschen Küchen erobert. Und das zu Recht, denn das Beerengewächs ist nicht nur enorm vielfältig in Form und Farbe, sondern schmeckt auch lecker und dazu noch vielseitig verwendbar. Das beweist auch Karls Hof-Küche in Rövershagen, wo es frische Kürbissuppe, knackige Kürbisröstis, Kürbisspalten oder cremige Kartoffel-Kürbis-Gratins auf kleine und große Leckermäuler warten. Zum Nachtisch gibt es an der Kaffeebar noch den einzigartigen „Kürbislatte“.

Kürbis-Apfeltraum und Halloween-Popcorn aus der eigenen Schau-Manufaktur
Damit auch zu Hause auf herbstliches Schmankerl nicht verzichten werden muss, haben Karls Schau-Manufakturen ihre Produktion angepasst und kreative Kürbis- und Gruselprodukte entwickelt. In der Marmeladenküche fließen beispielsweise KürbisApfelträume in die Gläser und in der Popcorn-Manufaktur produzieren die Mitarbeiter grünes Popcorn mit Erdbeergeschmack. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist die duftende Apfelseife aus Seifenmanufaktur. Karls Tüftler haben es tatsächlich geschafft, dass die Seife im Dunkeln leuchtet.

Keine Angst in der Angsthasen-Scheune
Ein ganz besonderes Vergnügen erwartet vor allem die kleinen Gäste – eine geringe Portion Mut vorausgesetzt. In der Angsthasen-Scheune hat sich allerlei Gerümpel von Karlchens Dachboden angesammelt, das es im Zuge einer kleinen Hausdurchsuchung zu erkunden gilt. Leider funktioniert das Licht des in die Jahre gekommenen Hauses nicht mehr allzu gut und leider hat sich die ein oder andere Spinne häuslich eingerichtet. Wem das nichts ausmacht, ist wahrlich kein Angsthase. Weitere schaurige Erlebnisse warten auf der neu gestalteten Grusel-Traktorbahn, die bei einer Fahrt über holprige Wege gruseligen Spaß erleben lässt. Und im Manufakturen-Markt warten kreative Deko-Halloween-Artikel und notwendige Accessoires, um an Halloween Nachbarn und Freunde zu erschrecken.

Spektakuläre Grusel-Nächte mit Gänsehautgarantie
Am 15.10.2022 verwandelt sich das Erlebnis-Dorf in Rövershagen in Gruselkulissen der Extraklasse. Rund 30 Live-Erschrecker, fantastische Walking-Acts, atemberaubende Akrobatik und kinderfreundliche Rahmenprogramme auf mehreren Showbühnen sorgen in diesem Jahr für pure Gänsehautmomente. Gekrönt werden Karls lange Gruselnächte mit exklusiven Lichtershow, bei denen mehr als 10.000 Lichter Karls Erlebnis-Dorf schaurig-schön und zu packender Musik illuminieren. Das Besondere an diesen Abenden ist: Alle Attraktionen und Erlebnisse, darunter beliebte Fahrgeschäfte wie „Majas wilde Schwestern“ oder die Eiswelt, haben an den Grusel-Nächten bis 22 Uhr geöffnet. Alle Gäste sind zudem herzlich eingeladen, sich zu schminken und zu verkleiden. Als Belohnung erhalten alle Hobbyschreckgespenster am Eingang einen exklusiv GruselKarlchen-Pin Gratis.

Grusel-Nacht-Tickets gibt es nur online unter www.karls.de.
Ticketpreis: 20 € pro Person, Jahreskarten-Inhaber zahlen nur 15 € pro Person.