Plopsa eröffnet ersten Park in Tschechien
Majaland Praha - Mittwoch, 29. Dezember 2021

Werbung
Nach mehreren Parks in Belgien, den Niederlanden, Deutschland und Polen macht die Plopsa Gruppe, welche unter anderem den Holiday Park in Deutschland betreibt, nun auch die ersten Schritte auf tschechischem Boden. Am vergangenen Montag wurde der brandneue Indoor-Vergnügungspark "Majaland Praha" in der Hauptstadt Prag offiziell eröffnet.

Im Gegensatz zu den anderen Plopsa-Parks war Plopsa hier im Auftrag der KAPRAIN-Gruppe nur für die Planung und den Bau des Parks verantwortlich. Die Investmentgruppe KAPRAIN betreibt das Majaland in Prag selbst und hat einen Lizenzvertrag mit Plopsa abgeschlossen.

Das Majaland Praha befindet sich neben dem Einkaufszentrum "Premium Outlet Prague Airport" (ebenfalls im Besitz der KAPRAIN-Gruppe) in der Nähe des Prager Flughafens und bietet 15 verschiedene Indoor-Attraktionen, darunter eine Achterbahn, ein Karussell, einen Autoscooter und einen Freifallturm. Die liebevoll nach der Welt von Biene Maja thematisierten Attraktionen richten sich vor allem an Kinder zwischen zwei und zehn Jahren. Als besonderes Highlight finden täglich Meet & Greets mit der Biene Maja statt.

"Durch die gute Lage des Parks neben dem Einkaufszentrum und der Nähe zum Flughafen sind wir überzeugt, dass dieser Park ein großer Erfolg werden wird. Wir glauben fest an die Kombination von Unterhaltung und Shopping", sagt Steve Van den Kerkhof, CEO der Plopsa-Gruppe.

Die Plopsa-Gruppe verfügt nun über neun Parks und ein Hotel. In der Zwischenzeit gehen auch die Bauarbeiten für das Majaland Warschau in Polen weiter, das im Frühjahr seine Pforten öffnen soll. Erst kürzlich gab Plopsa den Bau eines eigenen Wasserparks in Deutschland bekannt.
Werbung