Freizeitpark News
www.wartezeiten.app/news

Deine Informationsquelle für aktuelle News rund ums Thema Freizeitpark & Achterbahn.

Werbung
News aus dem Europa-Park

Vielfältige Hilfe für Menschen in Not

Freitag, 11. März 2022

Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack ebenso wie das gesamte Team des Europa-Park Erlebnis-Resorts sind erschüttert über die menschlichen Tragödien in Folge des Ukraine-Krieges. Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Wir werden helfen, wo immer es geht. Ganz spontan haben wir jetzt 70 geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine in das Hotel „Colosseo“ aufgenommen. Ich bin entsetzt über dieses Leid und berührt von der großen Dankbarkeit, die ich bei der Ankunft der Geflüchteten erlebt habe. Sie sind seit acht Tagen ohne Bett und ohne warme Mahlzeiten auf der Flucht. Es sind traumatisierte Menschen, die entwurzelt wurden und nicht wissen, was mit ihnen passiert. Unter ihnen viele Waisenkinder, zwei Babys und zwei alte Männer. [weiterlesen]

News aus dem Europa-Park

Der Europa-Park in einem Videospiel

Freitag, 11. März 2022

Ein virtueller Spaziergang durch Deutschlands größten Freizeitpark ist wohl bald kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Der 30-jährige Tony aus Colmar, treuer Besucher des Europa-Park und enthusiastischer Spieler des Computerspiels „Planet-Coaster“ hat mittlerweile über 4.000 Stunden Arbeit in die virtuelle Parklandschaft gesteckt. Das Videospiel ermöglicht Nutzern die Simulation und das Management von Vergnügungsparks. [weiterlesen]

News aus dem Movie Park Germany

Movie Park Germany investiert großzügig in parkinterne Infrastruktur und familienfreundliche Angebote

Donnerstag, 10. März 2022

Neue Kulissen, frische Requisiten und noch mehr Blockbuster-Feeling: Movie Park Germany gestaltet sein Filmset für die Saison 2022 detailliert um! Hierfür investiert Deutschlands größter Film- und Freizeitpark umfangreich in den Ausbau seiner parkinternen Infrastruktur, das allgemeine Erscheinungsbild des Parks und führt seine Qualitätsstrategie konsequent fort. Neu ins Scheinwerferlicht tritt der aufwendig gestaltete „Gate 1“ Shop, der das Erlebnis rund um die „Movie Park Studio Tour“-Achterbahn mit Merch- und Gastro-Angeboten ergänzt. Eine brandneue Spielwelt für den Themenbereich „Santa Monica Pier“, mehr Beschattung für die Gäste und digitale Wartezeitenanzeigen stehen ebenfalls auf dem diesjährigen Produktionsplan. Damit Hollywood in Germany noch besser klingt, kommen eine neue Soundanlage und 250 neue Lautsprecher im gesamten Park hinzu, die für einen filmreifen Site Sound sorgen. [weiterlesen]

News aus dem Europa-Park

CloudFest 2022 im Europa-Park

Donnerstag, 10. März 2022

Vom 22. bis zum 24. März 2022 werden rund 7.000 Besucher auf der weltweit größten Messe und Konferenz der Cloud- und Hosting-Industrie im Europa-Park erwartet. Unter den Teilnehmern befinden sich viele prominente Branchenvertreter aus über 70 Ländern. Das CloudFest vereint seit 2003 spannende Fachvorträge, Diskussionsrunden zu den Themen Cloud und Hosting, erstklassiges Entertainment sowie die Möglichkeit des Networkings der digitalen Branche. [weiterlesen]

News aus dem Europa-Park

Erneut zwei Sterne für das „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“

Mittwoch, 09. März 2022

Am 09. März 2022 hat der Guide MICHELIN Deutschland seine diesjährige Selektion der besten Restaurants in der Handelskammer Hamburg bekannt gegeben. Nach zwei digitalen Sterneverleihungen fand das renommierte gastronomische Ereignis in diesem Jahr wieder live statt. Bereits zum achten Mal in Folge wurde das im Leuchtturm des 4-Sterne Superior Hotels Bell Rock gelegene „Ammolite – The Lighthouse Restaurant” mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Das bedeutet: Spitzenküche – einen Umweg wert! Mit ihrem einzigartigen Konzept auf anhaltend höchstem Niveau stehen Küchenchef Peter Hagen-Wiest und sein Team weit über die Grenzen der Region hinaus für eine exquisite Küche. Das Ammolite darf sich damit weiter zur gastronomischen Spitzenszene in Deutschland zählen. [weiterlesen]

News aus dem Karls Erlebnis-Dorf

Liebe auf den ersten Blick: Karls kommt nach Bayern

Dienstag, 08. März 2022

Erdbär Karlchen ist ganz aus dem Erdbeerhäuschen: Am heutigen Dienstag haben Karls-Inhaber Robert Dahl und der Bürgermeister der Gemeinde Plech in Oberfranken, Karlheinz Escher, den Kaufvertrag für das ca. 12 Hektar große Gelände des ehemaligen Fränkischen Wunderlands unterschrieben. „Unsere Fans haben uns auf den verlassenen Freizeitpark im Norden Bayerns aufmerksam gemacht. Es war Liebe auf den ersten Blick“, sagt Robert Dahl und fügt hinzu: „Nicht nur das Gelände ist eine passende Spielwiese für Karlchen und seine Freunde, auch der Standort passt perfekt. Die direkte Lage an der A9 zwischen München und Berlin machen das Gelände für viele Fans schnell erreichbar.“ Die Eröffnung von Karls Erlebnis-Dorf Plech in Oberfranken ist für das Jahr 2026 angedacht und geplant. Es sollen 100 ganzjährige Arbeitsplätze entstehen. Karlchen und seine Freunde freuen sich auf den neuen Standort und auf noch mehr Abenteuer mit und für Karls-Fans in ganz Deutschland. [weiterlesen]

Werbung