Großes Revival der Piraña in Efteling: Ein klassisches Abenteuer erstrahlt in neuem Glanz

Montag, 06. November 2023, 14:29

Donnerstag, 18. Juli 2024 um 18:38 Uhr
Von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet
Wechselnd bewölkt bei 26,4 °C
Momentan kein Niederschlag zu sehen

Die Piraña, eine der legendärsten Attraktionen des renommierten Efteling-Themenparks, erfährt derzeit eine großangelegte Renovierung, die Besucher ab diesem Sommer in eine noch intensivere Erlebniswelt eintauchen lassen wird. Mit einer Investition von etwa 8 Millionen Euro kündigt der Freizeitpark eine umfassende Überholung dieser beliebten Wildwasserbahn an, die seit ihrer Eröffnung im Jahr 1983 unzählige Besucher begeistert hat.

Historie trifft auf moderne Technologie

Nach fast vier Jahrzehnten im Dienst der Abenteuerlust wird die Wildwasserbahn Piraña nun sowohl ästhetisch als auch technologisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Modernisierung konzentriert sich darauf, das rustikale Erscheinungsbild mit einer modernen Infrastruktur zu unterlegen, um die Langlebigkeit und Attraktivität der Fahrt zu gewährleisten.

Authentische Erlebniswelten durch neue Felslandschaften

Die Neuinterpretation der Attraktion umfasst unter anderem den Austausch der originalen Felsen und Wasserfälle. Die neuen, von Efteling-Designer Karel Willemen entworfenen Felsformationen sollen die mystische Atmosphäre Mittelamerikas widerspiegeln und bieten Besuchern ein noch realistischeres Naturerlebnis. Mit einer detaillierten Schichtung und ausgefeilten Details entsteht eine Kulisse, die sowohl die Geschichte der Piraña würdigt als auch die Erwartungen der heutigen Parkbesucher übertrifft.

Technische Innovationen im Dienste des Erlebnisses

Die Renovierung beschränkt sich jedoch nicht nur auf visuelle Verbesserungen. Im Rahmen der Wartungsarbeiten werden auch die Wellenmaschinen gewartet, die komplette Außenfassade neu gestrichen und die Steuerungssysteme auf den neuesten Stand gebracht. Die Erneuerung der vier Pumpen, welche das Wasser im System zirkulieren lassen, steht ebenso auf dem Programm wie die Modernisierung des Pumpenkellers und der Einsatz energieeffizienterer Technologien.

Nachhaltigkeit und Technologie Hand in Hand

Die Modernisierung umfasst zudem eine Erneuerung der Beleuchtung und des Audiosystems der Attraktion. Efteling setzt hierbei auf Nachhaltigkeit und Effizienz: Die gesamte Beleuchtung wird auf energiesparende LED-Technologie umgerüstet und die Steuerungsschränke, ein Relikt aus den Anfangstagen der Bahn, werden durch kompaktere und leistungsfähigere Modelle ersetzt.

Ein neues Kapitel der Interaktivität

Ein Highlight der neuen Piraña werden die wasserspeienden Inka-Götter sein, die für ein dynamisches und interaktives Erlebnis sorgen. Von Anfang an werden die Gäste von Wasser umgeben sein – mit Nebel, der die Sicht verschleiert, Wasserpfeilen, die von den Seiten schießen, und Wasserfontänen, die das Boot durchqueren.

Angepasstes Erlebnis für jede Jahreszeit

Besonders bemerkenswert ist die Anpassung der Wassereffekte an die jeweilige Jahreszeit. Im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, können sich Besucher auf eine erfrischende und nasse Fahrt freuen, während im Winter die Intensität der Wasserspiele zurückgenommen wird, um ein angenehmes Erlebnis zu gewährleisten.

Die Abschlussarbeiten an der Piraña sind für Ende Juni geplant, jedoch strebt Efteling ein früheres Ende der Renovierungsarbeiten an. Mit der Neugestaltung dieser Attraktion unterstreicht Efteling sein Engagement für Innovation und Qualität, um den Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Die Piraña bleibt ein Kernstück des Efteling-Erlebnisses und wird auch in Zukunft als solches glänzen – bereit, neue Generationen von Abenteurern mit spritzigen Erlebnissen zu begeistern.

Tipp für News? presse@wartezeiten.app