Heide Park in Soltau kündigt für 2024 geheimnisvolle "Katakomben Tour" an

Der Heide Park in Soltau plant, 2024 mit der Katakomben Tour eine innovative Indoor-Attraktion zu eröffnen, die verspricht, Geschichte und Nervenkitzel in einem einzigartigen Erlebnis zu kombinieren. Fiktive Zeitungsausschnitte wecken die Neugierde...

Samstag, 02. März 2024 um 07:45 Uhr
Heute geschlossen
Sonnig bei 5,8 °C
Momentan kein Niederschlag zu sehen

Dienstag, 17. Oktober 2023, 05:36

Der Heide Park in Soltau plant, 2024 mit der "Katakomben Tour" eine innovative Indoor-Attraktion zu eröffnen, die verspricht, Geschichte und Nervenkitzel in einem einzigartigen Erlebnis zu kombinieren.

Fiktive Zeitungsausschnitte wecken die Neugierde

Besucher, die aktuell im Heide Park verweilen, stoßen im Wartebereich der populären Achterbahn "Flug der Dämonen" auf fesselnde Teaser. Fiktive Zeitungsausschnitte, die kürzlich angebracht wurden, erzählen von einem „mysteriösen Katakombenfund“ - direkt unter der Achterbahn gelegen. Ein geschickter Schachzug des Parks, um das Interesse und die Spannung für die bevorstehende Neueröffnung aufzubauen.

Ein Blick in die Vergangenheit: Die Wildwasserbahn

Die Wurzeln der kommenden Attraktion reichen zurück zum ehemaligen Standort der „Wildwasserbahn 2“. Dieser Wasserride begeisterte bis zu seiner Schließung im Jahr 2011 zahlreiche Besucher. Nun dient der seitdem brachliegende Bereich als Kulisse für die "Katakomben Tour". Ein passendes Revival für diesen geschichtsträchtigen Bereich des Parks.

Von Katakomben und verborgenen Schätzen

Die zentrale Erzählung der neuen Attraktion bezieht sich auf einen außergewöhnlichen, fiktiven Fund: Uralte Katakomben, die jahrhundertelang unentdeckt unter der Oberfläche des Parks schlummerten. Diese narrative Einbindung stellt nicht nur eine kreative Integration in die Parklandschaft dar, sondern verspricht auch ein tiefgehendes, geschichtliches Erlebnis für die Besucher.

Ausblick auf 2024: Die Eröffnung naht

Peter Dunn, Geschäftsführer des Heide Parks, zeigte sich in Gesprächen mit Fans und Medien optimistisch bezüglich des Fortschritts der Bauarbeiten. Er betonte, dass die neuen Katakomben bereits im Frühjahr 2024 ihre Pforten öffnen könnten. Um Interessenten stets auf dem Laufenden zu halten, wurde zudem eine eigene Webseite für die Attraktion ins Leben gerufen, auf der regelmäßige Updates und ein exklusiver Newsletter bereitstehen.

Weitere Investitionen in der Pipeline

Bereits zu Beginn des Jahres ließ Dunn durchblicken, dass 2024 eine bedeutende Neuinvestition in den Park fließen würde. Dies bekräftigte er in jüngsten Äußerungen und deutete an, dass der Heide Park in den kommenden Jahren weiter expandieren und investieren möchte. Obwohl konkrete Details noch unter Verschluss gehalten werden, lassen die Andeutungen Raum für Spekulationen und Vorfreude.

Zusammenfassend kann man festhalten, dass der Heide Park seine Position als einer der führenden Freizeitparks in Deutschland weiter festigen möchte. Mit der geplanten „Katakomben Tour“ und den angekündigten Investitionen bleibt er ein zentraler Anziehungspunkt für alle, die Spannung, Geschichte und moderne Attraktionen schätzen. Das kommende Jahr verspricht aufregend zu werden.

Tipp für News? presse@wartezeiten.app