Mehr als 1.900 Jahre geballte Berufserfahrung
Europa-Park - Mittwoch, 27. Oktober 2021

Im vergangenen September wurde der Europa-Park bereits zum siebten Mal in Folge mit dem „Golden Ticket Award“ als bester Freizeitpark weltweit ausgezeichnet. Diesen Erfolg verdankt das Familienunternehmen nicht zuletzt seiner herausragenden Belegschaft, die in den verschiedensten Bereichen glänzt. Zu Ehren der langjährigen Mitarbeiter des Europa-Park wurde auch in diesem Jahr eine große Jubilarfeier im Ballsaal Berlin veranstaltet. 73 Jubilaren ebenso wie zwölf Rentnern wurde am 25. Oktober 2021 für ihre Arbeit in Deutschlands größtem Freizeitpark gedankt. Die Ehrenurkunden für die Anwesenden, die mit insgesamt über 1.700 Jahren Berufserfahrung aufwarten konnten, wurden von den Europa-Park Inhabern Roland und Jürgen Mack gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der IHK Südlicher Oberrhein Dr. Dieter Salomon feierlich überreicht.

Ausgezeichnet wurden die Jubilare mit einer Betriebszugehörigkeit von 20, 25, 30, 35 und 40 Jahren im Rahmen der Feier am 25. Oktober 2021. Im aufwändig dekorierten Ballsaal Berlin lobte Europa-Park Inhaber Jürgen Mack die besonderen Leistungen der Mitarbeiter und bedankte sich im Namen der gesamten Familie Mack für deren Treue und das große Engagement. Er wies außerdem darauf hin, dass die Jubilarfeier bereits seit vielen Jahren als fester Bestandteil der Unternehmenskultur angesehen wird. „Nach diesen turbulenten Zeiten möchten wir Ihnen in diesem Jahr einen ganz besonderen Dank für Ihre Loyalität aussprechen. Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter, die ihren Beruf tagtäglich mit Emotionen und Herzblut ausüben.“ Europa-Park Gründer und Inhaber Dr.-Ing. h. c. Roland Mack fügte hinzu: „Die treuen Mitarbeiter sind ein wichtiger Stützpfeiler und zentraler Erfolgsfaktor unseres Familienunternehmens. Egal ob in den Hotels, in Rulantica, dem Europa-Park oder bei YULLBE – wer unser Erlebnis-Resort besucht, spürt das Engagement unserer Mitarbeiter in jedem Detail.“

Insgesamt sind 85 Mitarbeiter geehrt worden, die zusammen über 1.900 Jahre für den Europa-Park gearbeitet haben bzw. noch arbeiten. Bei der Feier wurden auch zwölf Angestellte ausgezeichnet, die bereits im Ruhestand sind. Die Direktoren der jeweiligen Abteilungen haben als Zeichen der Dankbarkeit den Jubilaren und ehemaligen Mitarbeitern aus elf unterschiedlichen Unternehmensbereichen Geschenkkörbe überreicht. An alle Jubilare mit einer Betriebszugehörigkeit von mehr als 25 Jahren wurde außerdem eine Urkunde der IHK überreicht. Als ganz besondere Auszeichnung wurden die beiden Mitarbeiter, die 2021 ihr 40-jähriges Jubiläum feiern, Marc Walter (Dekorationsabteilung) und Vito Fraquelli (Hotelgastronomie), mit einer Urkunde geehrt, die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterzeichnet wurde.

Um sich für das Engagement und die Loyalität der langjährigen Angestellten zu bedanken, gibt es seit 2018 am „Voletarium“ im Deutschen Themenbereich die „Wall of Fame“, an der alle Mitarbeiter einen Ehrenplatz erhalten, die schon seit mehr als 25 Jahren beim Europa-Park beschäftigt sind. Das Fest zu Ehren der treuen Mitarbeiter des Europa-Park endete mit einem feierlichen Showprogramm und einem 3-Gänge Menü im festlich geschmückten Ballsaal Berlin.

Mit über 4.450 Mitarbeitern ist der Europa-Park nicht nur einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region, sondern auch ein großer und abwechslungsreicher Ausbildungsbetrieb. 2021 legen 60 neue und insgesamt 160 Auszubildende in 27 Berufen und elf verschiedenen Studiengängen im Europa-Park das Fundament für ein erfolgreiches Berufsleben. Besonders stolz ist der Europa-Park darüber hinaus auf die Vielfalt seiner Mitarbeiter – über 70 verschiedene Nationalitäten sind hier vertreten