Handball-Star Uwe Gensheimer taucht in der Wasserwelt Rulantica ab
Rulantica - Mittwoch, 11. August 2021

Direkt nach den Olympischen Spielen in Japan nimmt der Kapitän der Deutschen Handball-Nationalmannschaft eine erfrischende Auszeit in der Wasserwelt Rulantica. Bei strahlendem Sonnenschein konnte er mit seiner Familie den 11.000m² umfassenden Outdoor-Bereich mit allen Neuheiten erkunden. Mit zehn Rutschen - darunter eine Wellen- und eine Trichterrutsche - und über 100 Spielmöglichkeiten ließ die nordische Outdoor-Rutschenwelt „Svalgurok“ dabei keine Wünsche offen. Besonders beeindruckt zeigte sich der Spieler der Rhein-Neckar Löwen von „Snorri Snorkling VR“.

Im weltweit ersten „Diving Theatre“ begrüßt Snorri die Besucher zu einem Tauchgang der besonderen Art. Nach einer erlebnisreichen Nacht im 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ machte die Familie noch einen Tagestrip durch Europa, in Deutschlands größten Freizeitpark. Dort stand neben den erfrischenden Wasserattraktionen die Lieblingsachterbahn des Handballers auf dem Programm – der „blue fire Megacoaster powered by Nord Stream 2“. „ Das ist Adrenalin pur!“, so Gensheimer.